Alexander von Humboldt-Stiftung

Für die Alexander von Humboldt-Stiftung organisieren wir seit vielen Jahren zahlreiche verschiedene Veranstaltungen. Aktuell sind wir u. a. für mehrere Jahre für den Neujahrsempfang, das Symposium für Forschungspreisträgerinnen und Forschungspreisträger, die Jahrestagung sowie das Treffen des International Advisory Boards verpflichtet. Weiterhin können wir auch Veranstaltungen der Philipp Schwartz-Initiative begleiten. 

Und nun geht es weiter nach Kamerun, Polen, Chile, Japan… Humboldt-Kolloquien führen con gressa demnächst rund um den Globus. Die Alexander von Humboldt-Stiftung veranstaltet jährlich zwei große interdisziplinäre Kolloquien im Ausland, zu denen die Alumni der Stiftung und Nachwuchswissenschaftler*innen der jeweiligen Region eingeladen werden. con gressa übernimmt ab 2020 dafür die Gesamtorganisation. Mit den Kolloquien möchte die Stiftung Humboldtianer*innen untereinander vernetzen und mit deutschen Fachkolleg*innen in Kontakt bringen.

Zu den Aufgaben von con gressa gehören die (Weiter-)Entwicklung der Veranstaltungsformate, die Gesamtorganisation und Budgetüberwachung, das Teilnahmemanagement, die Betreuung von Preisträger*innen und Ehrengästen und die Betreuung der Veranstaltungspublikationen.

Fotos: David Ausserhofer (www.ausserhofer.de), Jens Jeske

Lade...